Saunawelt

Wärme tanken.

Eines ist sicher: das Wärmeerlebnis im Gold Spa. Hängen Sie Ihren Bademantel an den Haken und entdecken Sie die fünf unterschiedlichen Saunen.

Die Saunalandschaft ist Nacktbereich und täglich von 12.00-20.00 Uhr für Personen ab 16 Jahren geöffnet.

Black Scorpion Sauna

„För ganz harti Lüt“

Finden Sie Ihre Grenze und loten Sie diese aus. Hier gibt es keine Sanduhr – hier entscheidet Ihr persönliches Gefühl! Die Black Scorpion Sauna entspannt die Muskulatur, regt den Stoffwechsel an, stärkt das Herzkreislauf- und Immunsystem, trainiert die Elastizität der Blutgefäße und steigert die Leistungsfähigkeit.

Die Aufgüsse in der Black Scorpion Sauna beginnen bei ca. 70°C. Nach diesem Saunagang empfehlen wir mindestens 30-40 Minuten zu ruhen.

Temperatur: 95 °C

Luftfeuchtigkeit: 5-20 %

Aufenthaltsdauer: 3-12 Minuten

Bio-Sauna

„För bsondrig empfindlini Lüt“

Die farblichtintensive Variante der finnischen Sauna. Durch die niedrige Temperatur ist die Bio-Sauna eine gute Alternative, wenn Sie auf Hitze empfindlicher reagieren. Sie entspannt die Muskulatur, regt den Stoffwechsel an, stärkt das Herzkreislauf- und Immunsystem, trainiert die Elastizität der Blutgefäße und steigert die Leistungsfähigkeit.

Nach dem Saunagang empfehlen wir an die frische Luft zu gehen, da deine Haut dann besonders aufnahmefähig für Sauerstoff ist.

Temperatur: 50-60 °C

Luftfeuchtigkeit: 20-50 %

Aufenthaltsdauer: 3-15 Minuten

Finnische Schwitzstube

„För häßi Lüt“

Seit Jahrhunderten ist die finnische Sauna ein Ort der körperlichen und seelischen Reinigung. Die Finnen selbst, sehen die Schwitzstube als ein Ort in dem man sich entblößt, um ins Innerste des Menschseins vorzudringen. Die Schwitzstube entspannt die Muskulatur, regt den Stoffwechsel an, stärkt das Herzkreislauf- und Immunsystem, trainiert die Elastizität der Blutgefäße und steigert die Leistungsfähigkeit.

Nach dem der finnischen Schwitzstube empfehlen wir einen erfrischenden Gang durch das Kneippbecken im Tepidarium, um den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen.

Temperatur: 85 °C

Luftfeuchtigkeit: 5-20 %

Aufenthaltsdauer: 3-15 Minuten

Infrarot Sauna

„För farbafrohi Lüt“

Sie misst berührungslos Ihre Hauttemperatur und verhindert damit eine unerwünschte Überhitzung der Haut. So wird Ihr Körper besonders sanft und schonend erwärmt. Die Infrarot Sauna regt das vegetative Nervensystem zur Tiefenentspannung an, reinigt den Körper von Innen und erweitert sanft die Bronchien.

Farblichtwirkung: anregend-rot, beruhigend-blau, energiegeladen-gelb, entspannend-grün

Temperatur: 50-60 °C

Luftfeuchtigkeit: 20-50 %

Aufenthaltsdauer: 3-15 Minuten

Damensauna

„För Wieber“

Sie regt den Stoffwechsel an, stärkt das Herzkreislauf- und Immunsystem, trainiert die Elastizität der Blutgefäße, steigert die Leistungsfähigkeit und durchblutet die Muskulatur, dank der Arnika, zusätzlich.

Nach dem der Damensauna empfehlen wir einen erfrischenden Gang durch das Kneippbecken im Tepidarium, um den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen.

Temperatur: 40-45 °C

Luftfeuchtigkeit: 80-100 %

Aufenthaltsdauer: 3-15 Minuten